Datenschutz

Wir wol­len Ihnen hier einen Über­blick über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf unse­rer Web­seite geben. Dazu gehö­ren alle Daten, die mit Ihrer Per­son ver­bun­den sind. Daten­schutz dient nach Art. 1 Abs. 1 DSGVO dem Schutz natür­li­cher Per­so­nen bei der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten und zum freien Ver­kehr sol­cher Daten. Jede Per­son hat nach Art. 8 der Charta der Grund­rechte der Euro­päi­schen Union das Recht auf Schutz der sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Ver­ant­wort­li­che Stelle für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­seite

Dipl.-Kaufmann Ger­hard Lam­brecht, Steu­er­be­ra­ter
Bahn­hof­str. 8
63165 Mühl­heim am Main

Tele­fon: +49 – 6108 – 9018 – 0
Tele­fax: +49 – 6108 – 9018 – 88
E-​​Mail: mhl@​kanzlei-​lambrecht.​de

Bei Fra­gen zum Daten­schutz wen­den Sie sich bitte an fol­gende Adresse:
datenschutz@​kanzlei-​lambrecht.​de

Infor­ma­tio­nen zu Ihren Rech­ten bezüg­lich Ihrer Daten

Hin­sicht­lich Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten haben Sie das Recht Aus­kunft dar­über zu ver­lan­gen:

  • wel­che Kate­go­rien per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten gespei­chert wer­den (z.B. Adress­da­ten,
    Zah­lungs­da­ten, Gesund­heits­da­ten)
  • zu wel­chen Zwe­cken die Daten ver­ar­bei­tet wer­den;
  • gegen­über wel­chen Emp­fän­gern oder Kate­go­rien von Emp­fän­gern die Daten offen­ge­legt wer­den (z.B. Ver­sand­dienst­leis­ter, Zah­lungs­dienst­leis­ter) und ins­be­son­dere ob wir die Daten in ein Dritt­land außer­halb der Euro­päi­schen Union oder an eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion über­mit­teln;
  • wie lange sie gespei­chert wer­den oder nach wel­chen Kri­te­rien sich die Dauer der Spei­che­rung rich­tet;
  • ob eine auto­ma­ti­sierte Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing ange­wen­det wird und wie die­ses aus­ge­stal­tet ist und wel­che Aus­wir­kun­gen es hat;
  • wenn die Daten nicht bei Ihnen selbst erho­ben wur­den, alle vor­han­de­nen Infor­ma­tio­nen dar­über, wo die Daten her­stam­men.

Außer­dem sind Sie berech­tigt, Ihre bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten – die wir auf­grund Ihrer Ein­wil­li­gung oder auf­grund eines Ver­tra­ges mit Ihnen ver­ar­bei­ten und deren Ver­ar­bei­tung mit­hilfe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren erfolgt, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat an sich oder einen Drit­ten – soweit dies tech­nisch mach­bar ist – her­aus­zu­ver­lan­gen sowie

  • bei Unrich­tig­keit unver­züg­lich berich­ti­gen zu las­sen und bei Unvoll­stän­dig­keit unver­züg­lich ver­voll­stän­di­gen zu las­sen;
  • löschen zu las­sen, es sei denn
    • Ihre Daten sind erfor­der­lich, um das Recht auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung aus­zu­üben,
    • um eine recht­li­che Ver­pflich­tung zu erfül­len,
    • eine Auf­gabe wahr­zu­neh­men, die im öffent­li­chen Inter­esse liegt,
    • um Rechts­an­sprü­che aus­zu­üben, gel­tend zu machen oder zu ver­tei­di­gen die Ver­ar­bei­tung der Daten ein­schrän­ken zu las­sen,
  • solange wir prü­fen, ob Ihr Ein­wand, dass die Daten unrich­tig sind, zutrifft
  • wenn die Daten­ver­ar­bei­tung nicht recht­mä­ßig ist und Sie aber eine Löschung der Daten ableh­nen,
  • wenn wir die Daten nicht mehr län­ger benö­ti­gen, Sie diese aber benö­ti­gen, um Rechts­an­sprü­che zu ver­fol­gen,
  • wenn Sie Wider­spruch gegen die Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben aber noch nicht fest­steht, ob unsere berech­tig­ten Gründe die Ihren über­wie­gen.

Wei­ter haben Sie das Recht,

  • eine erteilte Ein­wil­li­gung in die Daten­ver­ar­bei­tung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft zu wider­ru­fen. Die bis zum Wider­ruf erfolgte Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten bleibt recht­mä­ßig. Ihr Wider­rufs­recht kön­nen Sie per E-​​Mail aus­üben: mhl@​kanzlei-​lambrecht.​de;
  • sich bei einer Auf­sichts­be­hörde über uns zu beschwe­ren. Sie kön­nen sich an die Auf­sichts­be­hörde Ihres Auf­ent­halts­or­tes, Ihres Arbeits­plat­zes oder unse­res Unter­neh­mens­sit­zes wen­den.
  • der Ver­wen­dung Ihrer Daten zu wider­spre­chen, sofern Ihre Daten auf­grund von berech­tig­ten Inter­es­sen ver­ar­bei­tet wer­den. Das Wider­spruchs­recht muss sich aus den Grün­den der beson­de­ren Situa­tion erge­ben, es sei denn, der Wider­spruch rich­tet sich gegen Direkt­wer­bung oder Pro­filing, das mit Direkt­wer­bung in direk­ter Ver­bin­dung steht. In die­sem Fall ist die Angabe von Grün­den nicht erfor­der­lich.
  • eine Infor­ma­tion dar­über zu erhal­ten, ob Sie als Betrof­fe­ner auf­grund von gesetz­li­chen oder ver­trag­li­chen Grund­la­gen ver­pflich­tet sind, per­so­nen­be­zo­gene Daten zur Ver­fü­gung zu stel­len und wel­che Fol­gen es hat, wenn Sie die Daten nicht bereit­stel­len.

Daten­er­he­bung bei Besuch unse­rer Seite

a) Auto­ma­tisch über­mit­telte Daten

Unsere Web­site wird über Ser­ver unse­res Pro­vi­ders an Ihren Brow­ser aus­ge­lie­fert. Dabei spei­chert der Pro­vi­der von Ihrem Brow­ser auto­ma­tisch über­mit­telte Infor­ma­tio­nen in sei­nen Protokoll-​​Dateien. Dazu gehö­ren:

  • Brow­ser­typ und Ver­si­ons­num­mer
  • Adresse der zuvor besuch­ten Web­seite (sog. http-​​Referrer)
  • Datum und Uhr­zeit der Anfrage
  • IP-​​Adresse

Die Spei­che­rung erfolgt zum Zwe­cke der Feh­ler­ana­lyse und zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken, damit wir Ihnen eine kom­for­ta­ble Seite anbie­ten und die Seite ver­bes­sern kön­nen. Die Daten wer­den bis zur auto­ma­ti­schen Löschung tem­po­rär gespei­chert. Die Daten wer­den nicht mit ande­ren Daten zusam­men­ge­führt. Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

b) Dienste von Google

Auf unse­rer Web­site ver­wen­den wir ver­schie­dene Dienste von Google, dies ist ein Webana­ly­se­dienst von Google Inc.., 1600 Amphi­theatre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Die Dienste wer­den im Nach­fol­gen­den beschrie­ben. Diese Dienste wer­den auf der Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ein­ge­setzt.

Unser Ziel ist es, mit die­sen Maß­nah­men unsere Sei­ten bedarfs­ge­recht und kom­for­ta­bel zu gestal­ten und fort­lau­fend inhalt­lich und tech­nisch zu opti­mie­ren. Hierzu erfas­sen wir auch sta­tis­ti­sche Daten und wer­ten diese aus, um das Ange­bot auf unsere Nut­zer anzu­pas­sen. Hier­bei han­delt es sich um berech­tigte Inter­es­sen im Sinn des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten durch Google fin­den Sie auf den Datenschutz-​​Seiten des Unter­neh­mens

Google Ana­lytics

Wir nut­zen Google Ana­lytics. Zweck des Diens­tes ist es, Ihnen eine bedarfs­ge­recht gestal­tete Seite anzu­bie­ten und sie Ihren Bedürf­nis­sen ent­spre­chend fort­lau­fend zu opti­mie­ren. Die Analytics-​​Software wird auto­ma­tisch auf Ihren Com­pu­ter her­un­ter­ge­la­den, wenn Sie die Web­site besu­chen. Google Ana­lytics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­lyse der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site, z. B. wie Brow­ser­typ und Ver­si­ons­num­mer, Adresse der zuvor besuch­ten Web­seite (sog. http-​​Referrer), Datum und Uhr­zeit der Anfrage, IP-​​Adresse wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Die Daten wer­den ver­wen­det, um pseud­ony­mi­sierte Nut­zungs­pro­file zu erstel­len.

Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Website-​​Aktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um wei­tere mit der Website-​​Nutzung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­dene Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Website-​​Betreiber zu erbrin­gen. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auf­trag ver­ar­bei­ten.

Wir haben auf unse­rer Web­site die Funk­tion „demo­gra­fi­sche Merk­male“ von Google Ana­lytics akti­viert. Auf die­ser Grund­lage kön­nen Aus­wer­tun­gen gene­riert wer­den, die Infor­ma­tio­nen zum Alter, Geschlecht und Inter­es­sen unse­rer Besu­cher lie­fern – Daten, die Google aus inter­es­sen­ba­sier­ter Wer­bung und Besu­cher­da­ten von Dritt­an­bie­tern gene­riert. Eine Zuord­nung der Daten zu bestimm­ten Per­so­nen ist nicht mög­lich. Sofern Sie über ein Google-​​Benutzerkonto ver­fü­gen, kön­nen Sie die Funk­tion dort abschal­ten (unter „Anzei­gen­ein­stel­lun­gen“). Alter­na­tiv kön­nen Sie die Daten­er­he­bung durch Google Ana­lytics gene­rell oder nur auf unse­rer Web­site abschal­ten (siehe unten unter „Brow­ser Plu­gin“).

Wir spei­chern die Daten 26 Monate.

Wir haben auf unse­rer Web­site die Funk­tion IP-​​Anonymisierung von Google Ana­lytics akti­viert. Dadurch kürzt die Soft­ware ihre IP-​​Adresse inner­halb der euro­päi­schen Union und in den Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum vor der Über­tra­gung an Google. In Aus­nah­me­fäl­len kann die IP-​​Adresse aber voll­stän­dig an einen Ser­ver von Google über­tra­gen und erst dort gekürzt wer­den. Viele Google-​​Server ste­hen in den USA. Die IP-​​Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Die Spei­che­rung von Coo­kies kön­nen Sie in den Ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers ein­schrän­ken oder auch gänz­lich deak­ti­vie­ren. In die­sem Fall kön­nen even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­site genutzt wer­den. Um nur die Über­tra­gung Ihrer Daten im Rah­men von Google Ana­lytics zu ver­hin­dern, stellt Google ein Browser-​​Plugin zur Ver­fü­gung. Die­ses kön­nen Sie hier kos­ten­frei her­un­ter­la­den und instal­lie­ren.

Um die Über­tra­gung von Daten an Google Ana­lytics zudem zu ver­hin­dern, kön­nen Sie die­sen Link ankli­cken. Hier­durch wird ein Opt-​​out-​​Cookie in Ihrem aktu­ell benutz­ten Brow­ser auf dem aktu­ell genutz­ten End­ge­rät gesetzt. Die­ses ver­hin­dert die zukünf­tige Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch unse­rer Web­site.

Google Maps

Auf unse­rer Web­site ver­wen­den wir außer­dem Google Maps. Zu Ihrem Schutz ist der Dienst mit der 2-​​Klick-​​Methode gesi­chert, sodass Ihre Daten erst an Google über­mit­telt wer­den, wenn Sie den Dienst durch Klick akti­vie­ren.

Wenn Sie beim Besuch unse­rer Sei­ten Google Maps ankli­cken, erhält Google Ihre IP-​​Adresse sowie sta­tis­ti­sche Infor­ma­tio­nen (Brow­ser­typ und Ver­si­ons­num­mer, Adresse der zuvor besuch­ten Web­seite (sog. http-​​Referrer), Datum und Uhr­zeit der Anfrage) und die Adresse der Sei­ten, die Sie bei uns abru­fen. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Google ein Nut­zer­konto bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­konto besteht. Wenn Sie bei Google ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Konto zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei Google nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. Google spei­chert Ihre Daten als Nut­zungs­pro­file und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/​oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­site. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­dere (selbst für nicht ein­ge­loggte Nut­zer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um andere Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site zu infor­mie­ren.

Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­file, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an Google rich­ten müs­sen. Viele Google-​​Server ste­hen in den USA, sodass die Wahr­schein­lich­keit groß ist, dass diese Daten in den USA gespei­chert wer­den.

Indem wir Google Maps auf unse­rer Seite inte­grie­ren, kön­nen wir zum Bei­spiel Land­kar­ten anzei­gen, Sie kön­nen Rou­ten­pla­nun­gen durch­füh­ren und andere geo­gra­phi­sche Berech­nun­gen anstel­len. Nur wenn Sie Google Maps beim Besuch unse­rer Seite ankli­cken, erhält Google die oben genann­ten Infor­ma­tio­nen.

Google AdWords und Google Conversion-​​Tracking

Zudem nut­zen wir Google Con­ver­sion Tracking. Google AdWords setzt zu die­sem Zweck ein Coo­kie (siehe unter 4.) auf Ihrem End­ge­rät, wenn Sie über eine Google-​​Anzeige auf einer exter­nen Web­seite auf unsere Web­seite gelangt sind.

Diese Wer­be­mit­tel wer­den durch Google über soge­nannte „Ad Ser­ver“ aus­ge­lie­fert. Dazu nut­zen wir Ad Ser­ver Coo­kies, durch die bestimmte Para­me­ter zur Erfolgs­mes­sung, wie Ein­blen­dung der Anzei­gen oder Klicks durch die Nut­zer, gemes­sen wer­den kön­nen. Sofern Sie über eine Google-​​Anzeige auf unsere Web­site gelan­gen, wird von Google AdWords ein Coo­kie in ihrem PC gespei­chert. Diese Coo­kies ver­lie­ren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gül­tig­keit und sol­len nicht dazu die­nen, Sie per­sön­lich zu iden­ti­fi­zie­ren.

Diese Coo­kies ermög­li­chen Google, Ihren Inter­net­brow­ser wie­der­zu­er­ken­nen. Sofern ein Nut­zer bestimmte Sei­ten der Web­seite eines AdWords-​​Kunden besucht und das auf sei­nem Com­pu­ter gespei­cherte Coo­kie noch nicht abge­lau­fen ist, kön­nen Google und der Kunde erken­nen, dass der Nut­zer auf die Anzeige geklickt hat und zu die­ser Seite wei­ter­ge­lei­tet wurde. Jedem AdWords-​​Kunden wird ein ande­res Coo­kie zuge­ord­net. Coo­kies kön­nen somit nicht über die Web­sei­ten von AdWords-​​Kunden nach­ver­folgt wer­den. Wir selbst erhe­ben und ver­ar­bei­ten in den genann­ten Wer­be­maß­nah­men keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Wir erhal­ten von Google ledig­lich sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zur Ver­fü­gung gestellt. Z. B. erhal­ten wir die Gesamt­zahl der Nut­zer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu unse­rer mit einem Conversion-​​Tracking-​​Tag ver­se­he­nen Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Wei­ter­ge­hende Daten aus dem Ein­satz der Wer­be­mit­tel erhal­ten wir nicht, ins­be­son­dere kön­nen wir die Nut­zer nicht anhand die­ser Infor­ma­tio­nen iden­ti­fi­zie­ren. Anhand die­ser Aus­wer­tun­gen kön­nen wir erken­nen, wel­che der ein­ge­setz­ten Wer­be­maß­nah­men beson­ders effek­tiv sind. Wir ver­fol­gen damit das Inter­esse, Ihnen Wer­bung anzu­zei­gen, die für Sie von Inter­esse ist, unsere Web­site für Sie inter­es­san­ter zu gestal­ten und eine faire Berech­nung von Werbe-​​Kosten zu errei­chen. Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Durch die Ein­bin­dung von AdWords Con­ver­sion erhält Google die Infor­ma­tion, dass Sie den ent­spre­chen­den Teil unse­res Inter­net­auf­tritts auf­ge­ru­fen oder eine Anzeige von uns ange­klickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google regis­triert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuord­nen. Selbst wenn Sie nicht bei Google regis­triert sind bzw. sich nicht ein­ge­loggt haben, erhält Google Ihre IP-​​Adresse sowie sta­tis­ti­sche Infor­ma­tio­nen (Brow­ser­typ und Ver­si­ons­num­mer, Adresse der zuvor besuch­ten Web­seite (sog. http-​​Referrer), Datum und Uhr­zeit der Anfrage) und die Adresse der Sei­ten, die Sie bei uns abru­fen.

Sie kön­nen die Teil­nahme an die­sem Tracking-​​Verfahren auf ver­schie­dene Weise ver­hin­dern:

a) durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Browser-​​Software, ins­be­son­dere führt die Unter­drü­ckung von Dritt­coo­kies dazu, dass Sie keine Anzei­gen von Dritt­an­bie­tern erhal­ten

b) durch Deak­ti­vie­rung der Coo­kies für Conversion-​​Tracking, indem Sie Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Coo­kies von der Domain „www​.googlead​ser​vices​.com“ blo­ckiert wer­den, (https://​www​.google​.de/​s​e​t​t​i​n​g​s/ads), wobei diese Ein­stel­lung gelöscht wer­den, wenn Sie Ihre Coo­kies löschen;

c) durch Deak­ti­vie­rung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Anzei­gen der Anbie­ter, die Teil der Selbstregulierungs-​​Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://​www​.abou​tads​.info/​c​h​oices, wobei diese Ein­stel­lung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Coo­kies löschen;

d) durch dau­er­hafte Deak­ti­vie­rung in Ihren Brow­sern Fire­fox, Inter­net­ex­plo­rer oder Google Chrome unter dem Link http://​www​.google​.com/​s​e​t​t​i​n​g​s​/​a​d​s​/​p​lugin. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Siein die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht alle Funk­tio­nen die­ses Ange­bots voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Google fin­den Sie hier: http://​www​.google​.com/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​ivacy und https://​ser​vices​.google​.com/​s​i​t​e​s​t​a​t​s​/​d​e​.html. Alter­na­tiv kön­nen Sie die Web­seite der Net­work Adver­ti­sing Initia­tive (NAI) unter http://​www​.net​wor​kad​ver​ti​sing​.org besu­chen. Google hat sich dem EU-​​US Pri­vacy Shield unter­wor­fen, https://​www​.pri​va​cyshield​.gov/​E​U​-​U​S​-​F​r​a​m​ework.

Coo­kies

Auf unse­ren Inter­net­sei­ten set­zen wir Coo­kies ein. Coo­kies sind Text­da­teien, die Ihr Brow­ser auf ihrem End­ge­rät, z. B. Com­pu­ter oder Smart­phone spei­chert, wenn Sie unsere Seite besu­chen.

Wir nut­zen Coo­kies um die Web­site nut­zer­freund­li­cher zu gestal­ten, die Nut­zung unse­rer Seite sta­tis­tisch zu erfas­sen und um den Kom­fort und die Sicher­heit unse­rer Besu­cher zu erhö­hen.

Über­wie­gend ver­wen­den wir soge­nannte „Session-​​Cookies”. Hieran erken­nen wir, wel­che Seite Sie in die­ser Sit­zung schon besucht haben. Ihr Brow­ser löscht diese Coo­kies auto­ma­tisch, wenn Sie den Besuch unse­rer Web­site been­den. Alle ande­ren Coo­kies ver­blei­ben dau­er­haft in Ihrem Brow­ser. So kön­nen wir ihn bei nach­fol­gen­den Besu­chen wie­der­er­ken­nen und Sie müs­sen z. B. ein­mal getä­tigte Anga­ben in For­mu­la­ren nicht erneut ein­ge­ben. Diese Coo­kies wer­den nach einer jeweils defi­nier­ten Zeit auto­ma­tisch gelöscht.

In den Ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers kön­nen Sie des­sen Umgang mit Coo­kies kon­fi­gu­rie­ren. Sie kön­nen zum Bei­spiel das Set­zen von Coo­kies all­ge­mein ver­bie­ten oder nur bestimmte Coo­kies erlau­ben. Auch kön­nen Sie den Brow­ser so kon­fi­gu­rie­ren, dass er alle Coo­kies beim Been­den des Pro­gram­mes löscht. Sofern Sie von die­sen Mög­lich­kei­ten Gebrauch machen, kann es sein, dass unsere Web­site in Ihrem Brow­ser nicht kor­rekt funk­tio­niert.

Wir spei­chern die Coo­kies auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Spei­che­rung ist zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen zu den oben genann­ten Zwe­cken erfor­der­lich.

Daten­spei­che­rung bei Nut­zung unse­res Kon­takt­for­mu­lars

Wenn Sie uns eine Nach­richt über ein For­mu­lar zusen­den (z. B.  Kon­takt­for­mu­lar, Rück­ruf­wunsch), dann spei­chern wir diese Nach­richt und alle mit ihr über­sen­de­ten Daten. Das dient dem Zweck der Beant­wor­tung Ihrer Nach­richt. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer Kon­takt­da­ten beruht auf Ihrer frei­wil­lig erteil­ten Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, im Falle der Zusen­dung sen­si­bler Daten, z. B. Gesund­heits­da­ten, Gewerk­schafts­zu­ge­hö­rig­keit, reli­giöse Über­zeu­gung Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO). Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen sie jeder­zeit wider­ru­fen. Der Wider­ruf hat kei­nen Ein­fluss auf Daten­ver­ar­bei­tung, die vor dem Wider­ruf statt­ge­fun­den hat. Die im Rah­men der Ver­wen­dung unse­res Kon­takt­for­mu­lars ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, sobald Ihre Anfrage bear­bei­tet ist, Sie Ihre Ein­wil­li­gung wider­ru­fen haben oder uns auf­for­dern, die Daten zu löschen.